Feinstaubmessung in der “grünen Oase”

Gemeinsam mit einigen Jugendlichen – und mit tatkräftiger Unterstützung durch Marc vom IdeenReichMobil – wurde der Feinstaub-Sensor des Jugendtreff Neuhausen zusammengabaut und nahm dann am 15. Mai seine Arbeit auf. Seitdem sammelt er die Luftdaten am Jugendtreff Neuhausen, einer „grünen Oase“ in unmittelbarer Nähe zur Landshuter Allee, einer der Hauptverkehrsadern durch München.

Der Feinstaubsensor ist platziert.
Ein Platz an der Sonne!

Messung im Intermezzo läuft!

Seit April messen auch wir im Intermezzo in Fürstenried. Der Sensor hängt im ersten Stock, ca. 10 Meter von der Graubündener Strasse entfernt. Wir sind gespannt, was dort noch an Feinstaub ankommt. Hoffentlich wenig;)